TEN SING

TEN SING – Entfalte deine Kreativität.

TEN SING kommt aus Norwegen. Dort besuchte der norwegische Pfarrer Kjell Gronner ein Konzert von "SingOut" (später Up with People). Fasziniert von der mitreissenden Musik, wollte er im CVJM Bergen die SingOut-Idee als lokale christliche Jugendarbeit verwirklichen.
Im September 1967 startete TEN SING Bergen. Ein knappes Jahr später fand in Sandefjord ein Sommerlager mit 2000 Jugendlichen statt. Dort trat TEN SING Bergen mit 150 Mitgliedern auf. Von da an verbreitete sich die revolutionäre Jugendarbeit wie ein Feuer in Norwegen. Sehr bald haben sich weitere Arbeitsformen wie Band, Tanz und Theater entwickelt, der Name TEN SING blieb dabei erhalten.
Nach Deutschland sprang der Funke 1986/87 durch den Einsatz einer norwegischen Projektgruppe (TEN SING Norway) über. Geistlicher Leiter dieser Gruppe war Pastor Johan Vilhelm Eltvik. Neben diesem Projekt in Deutschland hat TEN SING mit Hilfe der Norweger in vielen europäischen Ländern Fuß gefaßt.
Heute gibt es über 500 TEN SING-Gruppen in Europa, davon ca. 170 in Deutschland und auch welche in Thüringen.

 Die Geschichte von TEN SING.

Oliver Rittrich

 TERMINE  TEN SING Thüringen Seminar | 02.-08.10.17

TS Show Premiere | 3. Juni 2017

TSE-Werbeplakat_2.jpeg

Die TEN SING Gruppe aus Erfurt lädt diesen Samstag, 3. Juni, 18.30 Uhr zur Show-Premiere in den Erfurter Stadtgarten ein. Das Thema der Show ist "Parkplätzchen" - na, neugierig? Weitere Infos findest du hier.

TSE Werbeplakat

  • Erstellt am .

Die Geschichte von TEN SING

tensing-geschichte.jpg

Norwegen 1966 – die Jugendarbeit der norwegischen Kirche hat einen Tiefpunkt – man sucht nach neuen Dingen. Eines Morgens bekommt der Pfarrer Kjell Grönner im Büro einen Anruf von einer älteren Frau aus der Stadt Bergen. Gott hat ihr in ihrer Stillen Zeit gesagt, das Kjell Grönner noch am selben Abend nach Deutschland fliegen soll. Sie sagt zu ihm "Ich zahle den Flug für sie. Gott führt sie, Gehen sie in Frieden."

Weiterlesen: Die Geschichte von TEN SING

  • Erstellt am .

TEN SING

TEN SING ist eine musisch-kulturelle Jugendarbeit, die verschiedene Arten der Klang- und Bewegungskunst mit christlichen Werten verbindet. Bei TEN SING treffen sich Jugendliche im Alter von 13 bis 19 Jahren einmal in der Woche, um innerhalb eines Jahres eine Bühnenshow auf die Beine zu stellen. Das Produkt - die Bühnenshow - ist aber nur ein netter Nebeneffekt, denn bei TEN SING ist, wie so oft im Leben, der Weg das Ziel. Die auf diesem Weg erlebte Gemeinschaft, ob während der Proben oder der Freizeit, prägt die Jugendlichen durch Spaß an der Sache und geistlichen Impulsen.

Die Proben lassen sich grob in drei Bereiche unterteilen: Workshops, Chor, Gemeinschaft. Während der Workshopzeit kann zwischen verschiedenen Workshops gewählt werden. Die gängigsten sind Tanz, Theater und Band. In einigen Gruppen in Thüringen gibt es noch weitere Workshops. Bei der Chorprobe nehmen für gewöhnlich alle TEN SINGer (so nennen sich die Teilnehmer und Ehrenamtlichen bei TEN SING gerne selbst) einer Ortsgruppe Teil. Die Ergebnisse werden Teil der Bühnenshow.

Ein weiterer wichtiger Bestandteil bei TEN SING ist die Gemeinschaft. Diese wird nicht nur in der Chorprobe erlebt. Vor den Proben findet zumeist ein gemeinsames „warm-up“ statt, in dem überschüssige Energie in Form von Bewegung verbraucht werden kann. Nach einem fetzigen Start und einem hoffentlich produktiven Probentag, denn Spaß darf nicht zu kurz kommen, besinnen sich die TEN SINGer noch gemeinsam in einer Andacht.

Sämtliche Programmpunkte werden von den Jugendlichen selbst angeleitet und gestaltet.

TEN SING arbeitet nach dem sogenannten "5-C Modell":

  • Kreativität (creativity)
  • Kultur (culture)
  • christlicher Glaube (christ)
  • Gemeinschaft (care)
  • Kompetenzen (competence)

In Thüringen gibt es derzeit vier aktive TEN SING-Gruppen mit ca. 80 Jugendlichen, die begeistert bei der Sache dabei sind. Die Gruppen befinden sich in Erfurt, Gera, Jena und Zeulenroda.

Als regionales Angebot gibt es das vom TEN SING Arbeitskreis vorbereitete TEN SING Thüringen Seminar (TSTS) einmal im Jahr, ebenfalls mit einer Show am Ende der Woche und die ab Januar 2013 stattfindenden TEN SING Thüringen Tage in den vier Ortsgruppen. Und im Sommer 2013 wird TEN SING auf der Zeltstadt mit dabei sein.

Kontakt: Kevin-Martin Siebel (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

  • Erstellt am .

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.