Geschrieben von Nicole Fraaß am . Veröffentlicht in Landesverband.

Pressemitteilung: Aus Zelten werden Bauwagen

Nach mehreren Monaten Planungsphase stehen nun 12 Bauwägen in Hoheneiche und warten darauf, dass Anfang Juni die ersten Jugendlichen sie zum ersten Mal in Benutzung nehmen können. Doch bevor in diesen Wägen jemand schlafen kann, musste noch einiges geschehen. Dank der Firma HABA, die zu ihrem 80 jährigen Firmenjubiläum soziale Projekt unterstützt, könnte der Innenausbau ermöglicht werden. Anfang Mai kamen 49 Lehrlinge des ersten und zweiten Lehrjahres, um diese in die Wägen zu montieren. Von der Bürokauffrau, Mediengestalter bis hin zum Holzmechaniker waren alle dabei um diese Aufgabe umzusetzen. Ein Lehrling berichtete stolz, dass es schön zu sehen ist, wie ein fertiges Produkt mal aussieht und dass er sich freut, dass darin Kinder und Jugendliche übernachten werden.
„Mit dieser neuen Art der Camparbeit schätzen wir die Kinder und Jugendlichen von heute. Uns ist es wichtig, dass das Campgelände aufgewertet wird und neue Angebote möglich sind. In der letzten Sommerferienwoche werden wir z.B. unser erstes International Youth Camp für deutsche und geflüchtete Jugendliche anbieten“, so Nicole Fraaß, fachliche Leiterin des CVJM Thüringen.
Eröffnet wird das neue Bauwagen-Camp in Hoheneiche zum Start in die Saison mit dem Konfi-Camp Anfang Juni. 

Ein Film Aufbau der Wagen gibt es von HABA.