deenes
Di-Do: 9-12 & 13-16 Uhr | Fr: 9-12 Uhr – 0361 264650
deenes
TROTZ CORONA 2021 GEMEINSAM OSTERN FEIERN

How to

CELEBRATE EASTER?

Probiere Dich aus mit
Deiner Jugendgruppe, Deinen Freunden, Deiner Familie
an verschiedenen Orten Ostern zu feiern!

Gerade 2021 braucht es die gemeinsam erlebte Botschaft:
JESUS IST AUFERSTANDEN!

Logo des Bundes der evangelischen Jugendverbände in Mitteldeutschland
Logo der evangelischen Jugend in der EKM
Logo des CVJM Thüringen e.V.

Bevor du ins konkrete Planen gehst:

Diese Fragen sollten am Anfang stehen:

Erinnere Dich:

Wie habt ihr immer Ostern gefeiert?

Was sind eure Traditionen?

Was hattet ihr schon geplant?

Wie möchtest du Ostern feiern?

Was möchtest du auch 2021 unbedingt gemeinsam erleben, damit für dich „Ostern“ wird?

FOKUS

GEMEINSCHAFT

Agapemahl/Abendmahl

Abendmahl in deiner Gemeinschaft gestalten    

Erklärung: Verabredet euch digital und feiert am Gründonnerstag gemeinsam Agapemahl/Abendmahl.

Hinweis: Jede Kirche hat ihre Regeln bzgl. Einsetzung des Abendmahles. Bitte beachte dies in deiner Planung.

  • Hier findest du eine gute Übersicht mit Ideen und Liturgien.
  • AGAPEMAHL für Jugendliche

Karfreitag erleben

Schaut euch einen Film am besten mit euren Eltern oder Freunden an und tauscht euch im Anschluss darüber aus. Hier ein paar Vorschläge:

Passion Christi

Auferstanden

Maria Magdalena

Fenster öffnen und Glockengeläut hören

Kreuzweg in Erfurt

WIE WÄRE ES MIT EINEM STATIONENLAUF DURCH DEN ERFURTER NORDEN?
Der CVJM Thüringen e.V. bietet auf der inhaltlichen Grundlage des Projektes "BACKSTAGE - ökumenischer Jugendkreuzweg" einen koordinatengeführten Rundgang an. Du kannst diesen ganz individuell erleben und dich auf dem Weg begeben. Diese Aktion ist gut am Karfreitag umzusetzen. Was benötigst du?- ein Smartphone am besten mit Kopfhörer- Download erforderlich: Bitte lade die kostenlose actionbound App im Appstore öde bei Googele Play im Vorfeld herunter. Im AppStore oder bei Google play.

Aktionen Karfreitag

BACKSTAGE - ökumenischer Kreuzweg der Jugend

Jugendkreuzweg gestalten mit jugendgemäßen Audiodateien. Hier findest du Ideen und Material, um als Gemeinschaft oder ganz individuell deinen Kreuzweg gestalten kannst.

BACKSTAGE- ökumenischer Kreuzweg der Jugend

Spirituelle Orte digital besuchen

TAIZE - die Welt trifft sich in einem kleinen Ort in Frankreich
Hinweis: Jeden Samstag, 12:30 Uhr wird via LiveStream die Gebetszeit übertragen (You Tube) und es gibt eine Fülle an Ideen, wie man sich TAIZÈ ins Wohnzimmer holen kann.

Osternacht mit der Onlinekirche der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (Termine im März/April 2021)

ORT des Gebetes

Im Gebetshaus in Augsburg wird durchgängig 24h gebetet. Du kannst via LIVESTREAM dabei sein und dich mit anderen verbinden.

In den letzten Jahren sind einige Gebetshäuser auch im deutschsprachigen Raum entstanden. Es sind Zentren, wo das Gebet und die Begegnung mit Gott im Fokus stehen.

Miteinander die Nacht durchwachen

  • Natürlich jeder für sich! Was könnt ihr z.B. über einen Videochat gemeinsam in der Zeit erleben?
  • Gemeinsam online spielen (padlet)
  • Einen Spaziergang durch den Garten machen und Erfahrungen mit der Handykamera aufnehmen
  • Ohne Handy durch den nächtlichen eigenen Garten gehen, Balkon, offenes Fenster, Stille-Erfahrung machen, danach Austausch
  • Digitales Gebetstreffen
    Verabredet euch zu einem Zeitpunkt und gestaltet eine gemeinsame Gebetszeit. Da gibt es kein richtig oder falsch. Jeder macht es so wie er es kennt und liebt mit Gott in Verbindung zu treten.
    Impuls: vielleicht besucht ihr einfach mal „Taizé“ im digitalen Format
  • Spielesammlung
  • ExitGame Ein Online ExitGame was sich Rund um Ostern dreht. Klick dich ein und erlebe dieses Game

Osternacht

22:00 Uhr werden viele Kirchen ihr volles Geläut zum Einsatz bringen. Öffne dein Fenster, nimm dir einen Moment zum Gebet.

Osterfrühstück feiern

Vereinbart euch zu einem Zeitpunkt im Videochat, Instagram, etc. Klärt miteinander den geistlichen Rahmen (Tischgebet, Text lesen, …).
Jeder sucht sich sein Frühstücksessen aus und los geht es. Guten Appetit!

Ostermorgen feiern

Osterspaziergang mit Sonnenaufgang
Sich auf den WEG begeben und den neuen Tag gegrüßen.
Um 3:00 Uhr aufstehen und den NEUEN Tag begrüßen.
Was ist ein Osterspaziergang?

Gestaltet als Gemeinschaft euren Osterweg: Ihr kennt eure örtlichen Begebenheiten am besten. Wie wäre es mit dem Hügel im Nachbardorf oder eurer Kirche. Was sind mögliche Stationen, die zum Verweilen einladen. Wo könnt ihr gute Impulse geben ( Sprüche; Fotos,…) Seid kreativ und füllt den Ostermorgen mit Botschaft und Erlebnissen.

Weitere Ideen

FOKUS

BOTSCHAFT

Hören / erleben / verbreiten

Ideen für Dich alleine oder in Deiner Gemeinschaft, damit Du und Ihr mit der Osterbotschaft in Kontakt kommst und Du aktiv anderen davon berichtest.

Botschaft in Videos

Jesus sein Weg bis Karfreitag

Das Bibelprojekt gibt in kurzen kompakten Videos biblische Bücher und Themen wieder.

Ostertexte Hörbuch

Die biblische Ostergeschichten von Rufus Beck gelesen hören

Bibel lesen

Gemeinsam über einen Videochat die Bibel lesen!

Lobpreis hören

Hier gibt es tolle Listen bei Spotify, YouTube, Internetradios, … 

Der Herr ist auferstanden

Mit Kreide im öffentlichen Raum die Osterbotschaft verbreiten. 

Gestalte in der Osternacht die Osterbotschaft auf der Straße. Beachte dabei das dies für dich sicher geschieht und du nicht fremdes Eigentum beschädigst.

Weitere Ideen

  • Online Plattform der evangelischen Jugend in Bayern:
    Eine Vielzahl von Spielen und Ideen findest du hier.

  • Mr.Jugendarbeit
    Ein Plattform mit vielen Ideen und Fakten für die Jugendarbeit.
    Hinweis: man muss sich beim Newsletter anmelden und bekommt dann Zugang zu einigen Tools.

Teile, was du erlebst

#celebrateeaster21


Teile deine Aktionen auf Social Media mit #celebrateeaster21 und lass andere an deinen Erfahrungen und Aktionen teilhaben.

Veranstaltungen und Aktionen in Thüringen und Sachsen-Anhalt

Gemäß der Pandemieeinschränkungen werden Angebote von Gemeinden und Kirchen angeboten.

Einen Auszug findest du hier oder in deiner örtlichen Gemeinde.

Hinweis zur Umsetzung!

Ostern heißt nicht Aktionismus, sondern Feiern!
Verliere dich nicht in 1.000 Aktionen, sondern beschränke dich auf die, die dich begeistern.
Wir ermutigen dich, gerade in diesen besonderen Zeiten, dieses Osterfest zu feiern.
Höre die Botschaft von Ostern, gestalte Gemeinschaft, erlebe das Gott dir gerade in diesen Zeiten nahe ist, teile deine Erfahrungen mit anderen und zeige, dass Ostern mehr ist als Eier suchen.

Technische Hinweise

Kontaktseite

WIR SIND GERN FÜR DICH DA.

Nachricht an: Tobias Nestler

Information zur Erhebung von Personendaten
Gemäß dem Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz-DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017 machen wir Dich darauf aufmerksam, dass Du durch absenden dieses Formulars Personendaten an uns überträgst. Dieser Daten werden wir gemäß unseren Datenschutzbestimmungen verarbeiten und speichern.

Bitte deinen Namen eintragen

Bitte deine eMail Adresse eintragen.

Bitte einen Betreff eintragen.

Hier bitte deine Nachricht eintragen.

Referent Jufgendbildung

  • Adresse:
    Gerberstraße 14a
    99089 Erfurt
    CVJM Landesverband
  • Telefon:
    Di-Fr 9:00-15:00
  • Fax:
    0361.26565.20
    immer erreichbar
  • vCard:
    für dein Adressbuch
TROTZ CORONA GEMEINSAM DIE PASSIONSZEIT ERLEBEN

How to

CELEBRATE PASSIONITE?

Probiere Dich aus mit
Deiner Jugendgruppe, Deinen Freunden, Deiner Familie
an verschiedenen Orten die Passionszeit zu erleben!

Gerade 2021 braucht es die gemeinsam erlebte Botschaft:
JESUS WIRD AUFERSTEHEN!

Die Fastenzeit – Gewinn durch Verzicht
durch "40 Tage bewusst leben."

Das größte Fest für uns Christen ist das Osterfest. Da gedenken und feiern wir das Sterben, den Tod und die Auferstehung von Jesus Christus. Dem gehen die 40 Tage der Passionszeit – auch Fastenzeit voran, um richtig einzutauchen in dieses Gottesgeschehen. Seit vielen Jahrhunderten haben in dieser Zeit die Christen auch gefastet. Für uns Christen, egal ob evangelisch oder katholisch, beginnt die Fastenzeit am Aschermittwoch – 2021 am 17. Februar und endet am Ostersamstag, dem 3. April.  

Was ist eigentlich fasten. Macht man das, um abzunehmen? Nein, die Fastenzeit ist keine Diät. Für die Fastenzeit werden den Christen drei Dinge mit auf den Weg gegeben: zu beten, zu verzichten und zu geben. Ursprünglich geht die Fastenzeit auf die 40 Tage zurück, die Jesus betend und fastend durch die Wüste zog. Auch das Alte Testament kennt Fastenzeiten: König David beispielsweise fastete, als ein Sohn sehr krank wurde.

Ankündigung:

Fasten hat irgendwie einen schlechten Ruf. Es klingt so nach „Ich muss Dinge lassen, die mich glücklich machen.“ Eigentlich geht es aber darum, absichtlich auf etwas zu verzichten, nicht, um sich selbst zu schaden, sondern um das deutlicher zu sehen, was man alles hat. In den kommenden 40 Tagen der Fastenzeit wollen wir gemeinsam auf die Suche danach gehen, was wir eigentlich alles haben. Was uns wichtig ist. Was uns abhält. Was uns Spaß macht. Was Gott von uns will. Was du davon machst oder nicht, liegt bei dir. Wir wollen dir Anstöße geben für deine eigene Fastenzeit. Bist du mit dabei? Wir wünschen dir Gottes Segen für die kommenden Woche. Bleib gesund!

Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden!

Der Herr ist auferstanden! Er ist wahrhaftig auferstanden! Halleluja! Amen. Vielleicht habt ihr diesen Text gestern gehört oder auch selbst gesprochen. Ostern! Ein Fest der Freude! Aufatmen. Jubel. Begeisterung. Dankbarkeit. Vielleicht bist du froh, dass es endlich vorbei ist. Vielleicht hat dir auch manches gut getan und du wirst es weitermachen. Wir freuen uns, dass wir dich durch die Passionszeit begleiten durften und wünschen dir Gottes Segen für alles, was vor dir liegt. Vielleicht sieht man sich ja im Sommer!

6. Woche

Heute ist Tag 35. Die letzte Woche hat begonnen.
Am Sonntag ist Ostern. Ein Fest der Freude! Vorher hatte Jesus aber eine schwere Zeit. Diese Woche erinnert uns nicht nur an das Leben und die Freude, sondern vorher auch an Leiden und Sterben. Am Karfreitag ist Jesus gestorben und danach… war erstmal nichts. Stille. Daran wollen wir uns diese Woche erinnern und es auch bewusst leben. Stille. Keine Musik im Hintergrund. Kein Hörbuch, Telefonat, Radio, Film oder sonst eine Ablenkung. Stille. Wir wollen Gott in dieser Woche die Möglichkeit geben, etwas zu uns zu sagen. Wir wollen zuhören. Vielleicht nur 5 Minuten am Tag. Vielleicht täglich 2 Stunden. Ganz, wie du es selbst für richtig hältst. Deshalb gibt es in dieser Woche auch keine Vorschläge für Aktionen. Nichts tun und zuhören ist schwer genug. Wir wünschen dir und euch eine stille und segensreiche Zeit.

5. Woche

Heute ist Tag 23. Die Hälfte liegt schon hinter uns.
Spürst du etwas? Macht diese Zeit etwas mit dir? Haben dir andere gesagt, dass sie bei dir eine Veränderung gemerkt haben? In dieser Woche wollen wir mal weg von uns in die Welt schauen. Wenn du aus dem Fenster schaust. Was siehst du? Menschen? Natur? Ganz viele graue Wohnblöcke? In dieser Woche soll es um die Welt um uns herum gehen. Uns geht es in so vielen Punkten so gut und manchmal nehmen wir das als sehr selbstverständlich. Diese Woche wollen wir dieser Welt etwas zurückgeben. Es muss nicht groß sein. Manchmal reicht ein Lächeln, ein gutes Wort, ein Gebet für Menschen in Not… oder auch mal ganz fassbar eine Spende für etwas, was dir auf dem Herzen liegt. Probier dich in dieser Woche mal aus und fühle, was es mit dir macht. Vielleicht bekommst du auch etwas zurück. Wenn dir gerade Ideen fehlen, findest du ein paar Vorschläge auf den nächsten Seiten von diesem Beitrag oder als Download auf unserer Internetseite.

4. Woche

Heute ist Tag 17 und wir starten in die vierte Woche der Fastenzeit. Am Donnerstag ist Halbzeit.
Wie fühlst du dich? Hat sich etwas verändert? Wer begleitet dich gerade in dieser Zeit? Genau darum soll es in dieser Woche gehen: Freundschaft. Für wen in deinem Leben bist du dankbar? Wer hat zu dem gemacht, der du bist? Weiß diese Person davon? Wir wollen diese Woche nutzen, um ganz explizit den Leuten zu danken, die uns zu dem machen, wer wir sind. Die uns begleiten. Uns tragen. Uns ertragen. Die für uns da sind, wenn wir das gerade nicht sein können. Vielleicht hast gerade einen oder auch ein paar Namen im Kopf. Diese Menschen sind Schätze in deinem Leben! Nimm das nicht als selbstverständlich. Jedem tut es gut zu wissen, dass er gebraucht und geschätzt wird. Nutze diese Woche, um diesen Menschen zu danken! Ein paar Ideen und Vorschläge für Aktionen in dieser Woche findest du in unserer Story oder als Download auf unserer Internetseite.

3. Woche

Heute ist Tag 11 und wir starten in die dritte Woche der Fastenzeit. Ein Viertel ist also schon geschafft.
In dieser Woche geht es um das Thema: Ziele. Was war dein Ziel vor 5 Jahren? Was hast du davon erreicht? Bist du zufrieden damit? Was würdest du heute, morgen oder in dieser Woche noch erreichen? Wenn du in 5 Jahren auf heute zurückschaust, ist das dann ein Erinnern an gute Zeiten? Dabei sind hoffentlich ganz viele gute Dinge, aber was gehört zu den Dingen, die du nicht erreicht hast? Was hat dich abgehalten? Was möchtest du in diesem Jahr vielleicht zum letzten Mal tun? Ein paar Ideen und Vorschläge für Aktionen in dieser Woche findest du in unserer Story oder als Download auf unserer Internetseite.

2. Woche

Die erste Woche ist geschafft! Wie fühlt es sich an? Ist vielleicht etwas Ungewöhnliches passiert?

Wir starten nun schon in Tag 5 der Fastenzeit und in dieser Woche geht es um dich. Wer bist du? …oder besser: Wer wärst du gern? Wenn wir 5 Leute über dich ausfragen würden, was würden sie sagen? …oder besser: Was würdest du dir wünschen, das sie sagen? Du findest hier Eigenschaften, die vielleicht genannt werden oder die du dir selbst für dich wünschen würdest und dabei ist jeweils eine typische Handlung. In dieser Woche kannst du deine Handlungen beobachten und ankreuzen, was dir passiert ist. Vielleicht stimmen deine Handlungen mit den genannten oder gewünschten Eigenschaften überein. Dann wärst du selbst genau der Mensch, der du sein möchtest.


1. Woche

Heute ist Aschermittwoch, der erste Tag der Fastenzeit und damit kommen gleich zwei Themen.
  1. Was ist DEIN Projekt für die Fastenzeit? Hast du etwas, was schon lange auf Eis liegt und du immer schon mal angehen wolltest? Dieses eine Klavierstück, das schon einstaubt. Das Buch im Regal, das schon nach hinten gerutscht ist. Wolltest du vielleicht schon immer mal etwas selber bauen? Was ist DEIN Projekt?
  2. Dankbarkeit – In der ersten Woche der Fastenzeit geht es darum, wofür wir dankbar sind, wovon wir träumen, was wir alles haben, was uns gut tut. Du findest Vorlagen dafür direkt zum Download hier.

FOKUS

VERZICHTEN

Kreuzweg in Erfurt

Wie wäre es mit einem Stationenlauf durch den Erfurter Norden?
Der CVJM Thüringen e.V. bietet auf der inhaltlichen Grundlage des Projektes "BACKSTAGE - ökumenischer Jugendkreuzweg" einen koordinatengeführten Rundgang an. Du kannst diesen ganz individuell erleben und dich auf dem Weg begeben. Diese Aktion ist gut am Karfreitag umzusetzen. Was benötigst du?- ein Smartphone am besten mit Kopfhörer- Download erforderlich: Bitte lade die kostenlose actionbound App im Appstore öde bei Googele Play im Vorfeld herunter. im AppStore oder bei Google play

Faste mal anders

Fasten ist ja relativ langweilig, denn das Einzige was gefastet wird sind scheinbar nur Fastfood oder mobile Endgeräte. Aber Handys und Co sind dieses Jahr doch wieder sehr wichtig, denn Corona ist noch nicht vorbei. Wie wäre es also mit einem gesamten Onlineangebot zur Fastenzeit. Probiert es aus und lasst euch inspirieren, während dieser Zeit was Gutes zu tun.

Fastenwanderung in Corona

Eine Fastenwanderung ist eine coole Sache. Aber wie geht das während Corona? Der Verein „Andere Zeiten“ nimmt euch 7 Wochen lang digital auf ihrer Wanderung mit und hält jeden Samstagabend eine Fastenandacht, wenn sie am Ziel der Woche angekommen sind. Macht mal was anderes und probiert diese digitale Wanderung mal aus. Gottes Segen.

Digital durch die Fastenzeit

Eigentlich ist die Fastenzeit eine super Idee mal auf Handy und Co zu verzichten, aber während Corona ist das Handy etc. eine der wenigen Möglichkeiten sich zu begegnen. Unter diesem Link findet ihr eine Auswahl an coolen digitalen Angeboten während der Fastenzeit. Also nutzt eure Handys und ich wünsche euch eine gesegnete Zeit.

Fasten für Kinder & Jugendliche

Und wie bekomme ich meine Kinder dazu mitzufasten oder es wenigstens zu versuchen? Auf dieser Seite findet ihr Impulse und Ideen, wie ihr das anstellen könnt. Viel Erfolg und Gottes Segen für die Fastenzeit.

Kontaktseite

WIR SIND GERN FÜR DICH DA.

Nachricht an: Tobias Nestler

Information zur Erhebung von Personendaten
Gemäß dem Datenschutz der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD-Datenschutzgesetz-DSG-EKD) in der Neufassung vom 15. November 2017 machen wir Dich darauf aufmerksam, dass Du durch absenden dieses Formulars Personendaten an uns überträgst. Dieser Daten werden wir gemäß unseren Datenschutzbestimmungen verarbeiten und speichern.

Bitte deinen Namen eintragen

Bitte deine eMail Adresse eintragen.

Bitte einen Betreff eintragen.

Hier bitte deine Nachricht eintragen.

Referent Jufgendbildung

  • Adresse:
    Gerberstraße 14a
    99089 Erfurt
    CVJM Landesverband
  • Telefon:
    Di-Fr 9:00-15:00
  • Fax:
    0361.26565.20
    immer erreichbar
  • vCard:
    für dein Adressbuch

Eine gemeinsame Aktion des
BEJM | evangelische Jugend der EKM | CVJM

Logo des Bundes der evangelischen Jugendverbände in Mitteldeutschland
Logo der evangelischen Jugend in der EKM
Logo des CVJM Thüringen e.V.