Das war die LEGO-Freizeit

Auf der LEGO-Freizeit in den Osterferien waren 27 begeisterte Kids, die viel Zeit zum Legospielen hatten und Geschichten von Gott kreativ erleben dürften, der ja der größte „Baumeister“ ist.
Wir haben viel Zeit im gemeinsamen Spielen verbracht, aber natürlich wurden auch andere Dinge gemacht. Zum Beispiel waren wir im Braunsdorfer Wald und hörten dort Geschichten von Riesen und Räubern, veranstalteten coole Geländespiele oder sind einfach gewandert. Dies fand meist am Nachmittag oder Abend statt. Das Wetter dazu war überraschend warm und freundlich.
Am Vormittag erzählte ein Mitarbeiter den Kindern von Jesus, welche Wunder er tat und wie sehr er jeden Menschen liebt. Das Alles wurde von fröhlichen Liedern und vielen Bewegungsspielen begleitet.
Nicht zu vergessen war die „Allround-Versorgung“ was das Essen anging… Einfach lecker!
Mit der Zeit entstand im LEGO-Zimmer eine richtige kleine Welt, die Tag für Tag, Stunde um Stunde größer wurde.
Am Abend gab es noch eine spannende Gute Nacht Geschichte, bevor es in die Betten ging.
Die nächste LEGO-Freizeit wird bestimmt wieder genauso gut!

Bericht von Konstantin Stawenow

Der Baumeister