Arbeitsbereiche

Herzliche Einladung zum CVJM Tag - 14.03.2020

Herzliche Einladung zum CVJM Tag - 14.03.2020

Die Zeit, in der wir leben, stellt uns vor viele Herausforderungen. Doch wir als Christen wollen hoffnungsvoll in die Zukunft schauen und diese gestalten.
Doch wie stellen wir uns Veränderungsprozessen und werden zu Zukunftsgestaltern? Was hat das für Konsequenzen wir die Arbeit im CVJM? Der Strategieprozess 2025 hat begonnen und wir wollen gemeinsam die nächsten Schritte gehen.

Wir freuen uns, einen ermutigenden Tag mit CVJMern aus Thüringen gestalten zu können. Erfreulich ist auch, dass wir für den CVJM-Tag 2020 Karsten Hüttmann vom CVJM Deutschland gewinnen konnten, der uns in dieses Thema ein Stück mitnehmen wird.

Zudem bieten wir sechs vertiefende Workshops zu folgenden Themen an:

  • Wie denkt und fühlt die Jugend? Shell Jugendstudie 2019 (Carolin Roth)
  • Christ und Influencer - Jesus in Sozialen Medien (Folker Hofmann)
  • Mein CVJM - meine Ideen?! - Beteiligung im Jugendverband (Denny Göltzner & Michael Seidel)
  • Gaben entdecken als Richtschnur für die Mitarbeit (Sara Hofmann)
  • Mental zukunftsfähig – Gesund an Seele und Geist (Dr. Robert Wilhelm)
  • Zukunftsgestalter (Karsten Hüttmann)

Und dieses Programm erwartet euch:

ab 9:30 Uhr Ankommen
10:00 - 11:00 Gottesdienst (mit Dr. Gregor Heidbrink)
11:00 - 12:30 Delegiertenversammlung
12:30 - 13:30 Mittagessen
13:30 - 14:15 Impulsreferat (Karsten Hüttmann)
14:15 - 15:30 Workshops
15:45 - 16:00 Abschluss mit Abendmahl

Der Tag ist nicht nur geistlich und inhaltlich gut gefüllt, sondern wird auch eine kulinarische Freude. Deshalb ist eine Anmeldung wichtig.

Zudem bieten wir Kinderbetreuung an - bitte bei der Anmeldung mit anklicken, wenn ihr eure Kids mitbringen wollt.
Hier geht´s zur 👉🏻 Anmeldung bis zum 28.02.2020

Wir freuen uns auf einen Tag der Begegnung mit euch!

CVJM Tag - 14.03.2020

CVJM Tag - 14.03.2020

Liebe Freunde des CVJM Thüringen,

am Ende dieses Jahres können wir auf so viele Begegnungen und Erlebnisse sehr dankbar zurückblicken. Gleichzeitig sind die Gedanken schon voll in der Jahresplanung für das kommende Jahr. Wir freuen uns auf sehr vielfältige Freizeiten und Aktionen. Ein Höhepunkt wird der CVJM-Tag am 14. März 2020. Wir laden unsere Ortsvereine, unsere Mitglieder, die CVJM-Community und Freude des CVJM ein, um gemeinsam Gott zu loben, frische Impulse zu bekommen und zu überlegen, wie wir zu Zukunftsgestaltern werden.

Wir freuen uns, dass Karsten Hüttmann vom CVJM Deutschland uns ein spannendes Referat zum Thema gestaltet und wir sechs Workshops anbieten können.
Die Themen sind:
1. Wie denkt und fühlt die Jugend? Shell Jugendstudie 2019 (Carolin Roth)
2. Christ und Influencer - Jesus in Sozialen Medien (Folker Hofmann)
3. Mein CVJM - meine Ideen?! - Beteiligung im Jugendverband (Denny Göltzner & Michael Seidel)
4. Gaben entdecken als Richtschnur für die Mitarbeit (Sara Hofmann)
5. Mental zukunftsfähig – Gesund an Seele (Dr. Robert Wilhelm)
6. Zukunftsgestalter (Karsten Hüttmann)

Euch erwartet zudem leckeres Essen.
Wer gern seine Kinder mitbringen möchte, bitte gebt dies bei der Anmeldung mit an, wir gestalten ein Kinderprogramm.

Also jetzt schon mal den Termin vormerken und bis zum 10.03.2020 hier anmelden!

 

CVJM Weltbundgebetswoche

CVJM Weltbundgebetswoche

Die Weltbundgebetswoche 2019 ist gestartet!

Thema: "Eintreten für Gleichberechtigung" ("Transforming power structures for gender equality”)

Die weltweite CVJM-Bewegung betet gemeinsam in der Woche vom 10. bis 16. November und ihr seid alle eingeladen mitzumachen. Das Thema der diesjährigen Gebetswoche ist „Eintreten für Gleichberechtigung“.
Hier gibt es das PDF-Dokument mit allen Arbeitsmaterialien (Bibelarbeiten und Gebete) zum Download (1 MB).
Um folgende Bibelstellen geht es:
• Sonntag, 10. November: Römerbrief 12, 1-2 und Kolosserbrief 3, 1-17
• Montag, 11. November: 4. Mose 27, 1-8
• Dienstag, 12. November: Lukas 1, 39-56
• Mittwoch, 13. November: 1. Könige 17, 8-16
• Donnerstag, 14. November: Richter 19, 1-30
• Freitag, 15. November: 1. Samuel 25, 1-35
• Samstag, 16. November: Markus 5, 21-43 und Lukas 8, 40-56

Gebetswoche 2

Lasst uns gemeinsam beten!

#cvjm #gebet #weltbundgebetswoche #gleichberechtigung

Geburtstagsgeschenk eingelöst – Baumpflanzaktion am Reformationstag

Geburtstagsgeschenk eingelöst – Baumpflanzaktion am Reformationstag
175 Jahre CVJM – zu diesem großen Jubiläum luden wir am 6.6.19 nach Erfurt zur großen Geburtstagsparty ein. Mit dabei war auch unser Dachverband, der bejm, vertreten durch Ulrike Sacher und Michael Seidel, welche uns ein nicht alltägliches Geschenk machten: einen Obstbaum, den wir selbst pflanzen sollten. Also einen Baum bekamen wir eigentlich nicht direkt überreicht, sondern eine Urkunde mit einer Einladung zum Baumpflanzen am Reformationstag nach Seebergen (in der Nähe von Gotha). Dieser Einladung kamen wir natürlich sehr gern nach.
Am 31.10. machten sich also Denny Göltzner (CVJM Thüringen e.V.), mit seiner Partnerin Stephanie Drechsel und Michael Seidel (bejm) auf den Weg nach Seebergen. Dort findet traditionell am Reformationstag eine „Baumpflanz-Aktion“ statt, um sprichwörtlich Zukunft zu pflanzen und die Artenvielfalt der Region zu erhalten. Initiiert wurde die Aktion vom LebensGut Cobstädt e.V., eine Gemeinschaft von Menschen mit einer gemeinsamen Basis, die einen nachhaltigen Lebensstil verwirklichen wollen.
Wir entschieden uns ganz spontan für die Sorte „Riesen-Boiken“, eine uralte Sorte, die kaum noch angebaut wird. Zunächst musste natürlich ein großes Loch zum Bepflanzen ausgehoben werden, sodass das gesamte Wurzelwerk unter der Erde liegt. Im Anschluss wurde das Loch wieder mit Erde befüllt, etwas festgetreten und gleich mit zwei vollen Gießkannen bewässert. Wir haben uns sagen lassen, dass in den ersten drei Jahren sehr regelmäßig eine Bewässerung erfolgen muss, welche vom LebensGut Cobstädt übernommen wird. Das ist ein riesiger Aufwand und wir sind beeindruckt, wie liebevoll sich die Mitarbeitenden darum kümmern. Und wenn wir sehen, wie schnell und unbedarft Bäume heutzutage abgeholzt werden, lässt uns diese Aktion ins Grübeln kommen.
Danach wurden mit Hilfe der „Pfahlramme“ insgesamt drei Holzpfähle im Boden versenkt, welche dem Baum in den ersten Jahren Stabilität geben und mit einem Band miteinander verbunden. Nun stand der „CVJM-Baum“ in voller Pracht und wurde sogar noch durch ein überraschendes Geschenk verschönert: Michael Seidel überreichte eine von der Diako-Kunstwerkstatt in Eisenach handgefertige Keramikfliese mit dem CVJM-Logo, welche dann gleich am Baum angebracht wurde. So wird der Baum auch in einigen Jahren noch erkennbar sein und wir sind jetzt schon auf die ersten Früchte gespannt. Wir haben uns sagen lassen, dass bereits von einem Apfel das gesamte CVJM-Team satt werden kann.
Wir freuen uns schon jetzt auf die zukünftige Ernte, danken dem bejm sehr herzlich für das wirklich praktische & nachhaltige Geschenk und natürlich dem LebensGut Cobstädt e.V. für so viel Einsatz und Leidenschaft für Gottes Schöpfung!

Denny Göltzner (CVJM Thüringen e.V.) & Michael Seidel (bejm)

IMG 6127  IMG 6129  IMG 6137  IMG 6148  Unbenannt

CVJM Deutschland unter neuem Vorsitz

CVJM Deutschland unter neuem Vorsitz

Steffen Waldminghaus neuer Präses des christlichen Jugendverbands

Kassel/Hofgeismar. Der deutsche Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM) hat einen neuen ehrenamtlichen Vorsitzenden. Am Wochenende wählten die Delegierten aus ganz Deutschland den 47-jährigen Lüdenscheider Steffen Waldminghaus einstimmig zum neuen Präses. Er folgt auf Karl-Heinz Stengel, der das Amt des Präses 16 Jahre lang bekleidet hatte.
Waldminghaus, im Beruf Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens, ist kein Unbekannter im CVJM: Er kommt aus der Kinder- und Jugendarbeit des CVJM Lüdenscheid-West und ist seit vielen Jahren Mitglied im Vorstand des CVJM Deutschland, zuletzt als Schatzmeister.
Steffen Waldminghaus„Wir wollen weiterhin junge Menschen als Gestalterinnen und Gestalter im CVJM und der Gesellschaft befähigen. Wir wollen sie einladen, ihr Leben im Vertrauen auf Gott zu gestalten. Dazu braucht es bewährte und neue Formen und Angebote in der christlichen Kinder- und Jugendarbeit“, betonte Waldminghaus in seiner Rede nach der Wahl. Mit Blick auf radikale und populistische Tendenzen in Deutschland rief er dazu auf, Freiheit und Demokratie zu stärken.
Im Vorstand stehen Steffen Waldminghaus während seiner vierjährigen Amtszeit zur Seite: die stellvertretenden Vorsitzenden Katrin Döring und Dorothee Pfrommer sowie Schatzmeister Ulrich Hanfstein. Als Beisitzer gehören dem Vorstand an: Sascha Alpers, Andreas Kämpf, Felix Kappler, Stefan Leier, Beate Lindauer, Annette Schert und Oliver Stier.
Steffen Waldminghaus folgt auf Karl-Heinz Stengel, der seit 2003 ehrenamtlicher Präses des CVJM Deutschland war. Stengel war nicht noch einmal zur Wahl angetreten. Unter seiner Leitung wurde 2009 die CVJM-Hochschule gegründet. Stengel war maßgeblich daran beteiligt, das Miteinander in der vielfältigen CVJM-Bewegung zu stärken.
„Auch nach 175 Jahren ist und bleibt Jesus Christus als unser Herr und Auftraggeber das Bindeglied im CVJM. Dieses Potenzial wollen wir auch in Zukunft im Interesse junger Menschen ausschöpfen“, verabschiedete er sich von den Delegierten.
Wichtige Themen der Mitgliederversammlung waren außerdem der Umgang mit Populismus in Deutschland, das Selbstverständnis des weltweiten YMCA im 176. Jahr des Bestehens und die Auseinandersetzung mit den nachhaltigen Entwicklungszielen der Vereinten Nationen.

Quelle: https://www.cvjm-blog.de/2019/10/28/cvjm-deutschland-unter-neuem-vorsitz/

Als CVJM Thüringen freuen wir uns auf die Zusammenarbeit mit dem neuen Präses Steffen Waldminghaus und wünschen dem gesamten Vorstand des CVJM Deutschland Gottes reichen Segen für ihre Arbeit.

Neues Stellenangebot im CVJM Thüringen

Neues Stellenangebot im CVJM Thüringen

Der CVJM Thüringen e.V. sucht zum 01.01.2020 einen Projektkoordinator (m/w/d) für musisch-kulturelle Bildung/TENSING (50 %).

Der CVJM Thüringen e.V. hat als Aufgabe, besonders junge Leute mit dem Evangelium ganzheitlich zu erreichen. Sie werden dabei begleitet, ihre Gaben zu entdecken und zu entfalten, damit sie das Evangelium in Wort und Tat weitergeben. Dies geschieht gemeinsam mit Kirche, Gemeinden und Vereinen. Kurz: CVJM-Arbeit ist missionarische Arbeit.
Ein Arbeitsbereich sind musisch-kulturelle Projekte wie TENSING Arbeit. Derzeit gibt es fünf aktive TENSING Gruppen in Thüringen. Zudem gibt es verschiedene Bildungsangebote im außerschulischen Kontext für diese Altersgruppe. Der CVJM Thüringen hat seinen Sitz in Erfurt. Hier ist auch der Dienstsitz dieser Stelle.

Die Stelle umfasst Schwerpunkte wie: (1) die Initiierung und Begleitung von TENSING-Arbeit/Musikprojekten in Thüringen, (2) die Unterstützung und Durchführung von Angeboten der außerschulischer Jugendbildung, die den Lebensraum Schule mit der Lebenswelt/Kontext von Jugendlichen verknüpft, (3) die Durchführung von Angeboten zur Kompetenzentwicklung und -stärkung von Jugendlichen sowie (4) Netzwerkarbeit und Koordination.

Wir sind auf der Suche nach einer interessanten Persönlichkeit,
die eigeninitiativ und im Team arbeiten kann,
die fachliche, methodische und persönliche Kompetenzen einbringen kann,
die bereits Erfahrungen in christlicher Jugendarbeit erworben hat, wenn möglich bereits TENSING kennt

Weitere Infos sind in der Stellenausschreibung zu finden. Fragen dazu beantwortet gern Nicole Fraaß.

Da wir mit dieser Stelle und deren Besetzung bald starten wollen, bitte jetzt (spätestens bis zum 15.11.2019) deine Bewerbung per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! senden.

Ein Sargbauseminar für Männer

Ein Sargbauseminar für Männer

Wenn Geist und Körper adieu sagt
Die Männerarbeit der Evangelischen Kirche Mitteldeutschland bietet erstmalig in Thüringen ein Seminar zum Themen Sterben und Tod an, welches sich nicht nur geistlich, sondern auch praktisch mit dem Thema auseinandersetzt.
Der Umgang mit Sterben und Tod ist ambivalent. Wir werden jeden Tag mit dem Tod konfrontiert. Entweder im Familien- oder Freundeskreis, oder wenn nicht da, kommt in den täglichen Nachrichten der Tod vor: Im Mittelmeer, bei Unfällen, Krisengebieten. Ich möchte keine weiteren Beispiele nennen, sie würden den Artikel sprengen.
Es wird geschafft, dass Tod und Sterben versteckt wird. In den Krankenhäusern, den Altersheimen, in Hospizen oder in Wohnungen. Das ist nicht öffentlich (und es ist gut so für die Sterbenden und Angehörigen), aber so ist das Existenzielle, was jedem von uns bevorsteht, von uns abgeschirmt und wir verdrängen, was sich irgendwann nicht mehr verdrängen lässt. Ein Witz über Johannes Hesters macht das deutlich: Es ist 4 Uhr nachts! Jemand pocht laut an der Tür. Johannes Heesters quält sich aus dem Bett und schlurft zur Tür. Vor der Tür steht der Tod! Johannes dreht sich um und ruft: »Simone! Es ist für dich!«
Es ist wichtig, sich damit auseinander zu setzen, denn die Fragen, sind da. Auch bei uns Christen – wir haben Respekt vor dem Tod, aber oft Angst, wie wir sterben werden. Wie wird mein Ende sein? Was sagt die Bibel über das ewige Leben? Was heißt Ewigkeit für mich? Was kommt nach meinem Tod? Wie gehe ich mit meiner Angst vor dem Sterben um? Meine eigene Endlichkeit und Gottes Ewigkeit.

Das Seminar soll ein Impuls sein, sich mit den Themen Krankheit, Sterben, Tod und Trauer auseinanderzusetzen – in der Theorie wie auch in der Praxis.
Diese Themen haben viel mit unserem gesamten Leben zu tun. Es geht also neben dem Bau eines Sarges auch darum, sich selbst und seine Haltung dem eigenen Sterben und Tod gegenüber zu reflektieren.
Dazu werden wir neben Gesprächen, Bibelgesprächen und Informationen auch anbieten, ein Totenbrett/Lebensstele zu fertigen und eine eigene Grabrede zu schreiben. Männer ab 18 Jahre sind dazu eingeladen.

Weitere Informationen:
Frank Schröder (Seminarleiter)
Der Tod gehört zum Leben – Seminar zum Sargbau

14. – 17.11.2019, Hoheneiche bei Saalfeld

Kosten: 120,00 €

Anmeldung hier.

Wo CVJM Seelen berührt

Wo CVJM Seelen berührt

Ins Leben von Menschen sprechen, Herzen berühren: Was unsere Arbeit ausmacht

In unserer Arbeit haben wir tagtäglich mit den unterschiedlichsten Menschen zu tun. Jeder von diesen trägt seine ganz persönliche Geschichte mit
sich. Manchmal erfahren wir davon, manchmal werden wie nie alles wissen und manchmal erfahren wir viel zu spät, wieso ein Mensch so ist, wie er ist.
Wir erleben unsere eigene Geschichte, erfahren Gutes wie Schlechtes und werden so zu einem Menschen mit Emotionen, Erinnerungen,Hoffnungen.
All das wird zu einem Pool unseres Seins – der Seele. Jemanden in der Seele zu berühren bedeutet deshalb auch viel mehr als jemanden zu bewegen.

 


Es bedeutet, einen Eindruck zu hinterlassen, seine Fußspuren in dem Menschen zu verewigen und für immer ein Teil von diesem zu sein. Wie das unsere oder irgendeine Arbeit leisten kann, ist schwer zu sagen. Wir selbst werden das nie leisten können, aber wir begeben uns mit den Menschen auf eine Reise. Wir versuchen jeden kennenzulernen, zu verstehen und mit ihm ein Stück seines Weges zu gehen.
Jeder Teenager hat mindestens fünf Leute, die ihm gern sagen möchten, was richtig ist und wie er was machen soll, ohne zu fragen, was er selbst möchte.
Wir wollen nicht einfach von außen in ein Leben sprechen, sondern gemeinsam leben, Gemeinschaft leben, einander geben und unterstützen, was uns möglich ist. Wir wollen von Jesus erzählen, ein Beispiel geben, in unser eigenes Leben blicken lassen. Jeder hat seine Probleme, Abhängigkeiten oder Ängste, mit denen er kämpft. Nicht nur jeder Teilnehmer, sondern jeder Mensch, auch jeder von uns, aber niemand sollten in dieser Situation allein gelassen werden. So gehen wir gemeinsam mit den uns anvertrauten Menschen einen Weg, der uns alle gemeinsam hoffentlich ein bisschen näher zu Jesus bringt.
Der kann das schaffen, was wir allein mit all unserer Arbeit, egal, wie sehr wir uns Mühe geben, nie schaffen können, nämlich die Menschen in ihrer Seele zu bewegen.
Wenn ich sehe, wie ein 7-jähriger im Lobpreis die Hände in die Luft streckt, obwohl er diesen Jesus noch vor einer Woche gar nicht kannte oder wenn ich
höre, wie Teenager aus vollem Hals mitsingen, obwohl sie jedes Wort dieser Lieder noch vor drei Tagen in Frage gestellt haben, dann weiß ich, dass hier
Seelen berührt werden und wurden und dafür bin ich Jesus jeden Tag wieder neu dankbar.
Ein (kleines) Beispiel: Am 24.11.2018 feierte unser Jugendgottesdienst (NewLife) sein 10-jähriges Jubiläum. Nachmittags zum Empfang und auch abends zum Gottesdienst wollten viele Leute kommen. Es gab verschiedene Aktionen von Festreden, über eine Luftbildaufnahme, bis hin zum großen Kuchenbuffet. All
das zu stemmen wäre für uns allein unmöglich gewesen, aber wir zweifelten nie an der Umsetzbarkeit. Abends im Gottesdienst blickten wir nicht nur auf 10 Jahre NewLife, sondern auch auf einen wunderschönen Tag zurück, den wir mit genialen Menschen erleben durften. Einige Besucher hatten wir seit Jahren nicht mehr gesehen, andere treffen wir jede Woche.
Manche sind auf Freizeiten des CVJM zum Glauben gekommen, haben dort Freunde fürs Leben kennengelernt. Manche sind inzwischen selbst in dieser Arbeit unterwegs oder sind heute Eltern und geben ihre Erfahrungen an die nächsten Generationen weiter. Egal, wie unterschiedlich ihre Wege waren, sie haben
doch eines gemeinsam: Sie wurden in ihrer Seele berührt. Einige dieser Geschichten haben wir an diesem Tag gehört und wir sind gespannt auf die Geschichten, die in der Zukunft folgen werden, denn es geht weiter. Darauf vertraue ich.
Carolin Roth
Assistentin im CVJM Thüringen
Artikel aus dem CVJM Magazin 2-2019

 

175 Jahre und kein bisschen leise

175 Jahre und kein bisschen leise

CVJM feiert großes Jubiläum unter Schirmherrschaft von Bundesministerin Giffey. Der CVJM Thüringen feiert mit.
Am 6. Juni feiert der Christliche Verein Junger Menschen (CVJM, engl.: YMCA) seinen 175. Geburtstag. CVJM-Vereine in ganz Deutschland haben deshalb Geburtstagsfeiern vor Ort vorbereitet: Vom großen Picknick über ein Rockkonzert bis zum Kindernachmittag, Gottesdiensten und Filmvorführungen im Kino ist alles dabei, und jeder und jede ist herzlich eingeladen, mitzufeiern. Auch der CVJM Thüringen und der CVJM Erfurt sind mit dabei und feiern gemeinsam am 06.06.2019 ab 15 Uhr in Erfurt.

60.000 Ehrenamtliche engagiert
Mitten hinein in bahnbrechende industrielle und gesellschaftliche Entwicklungen gründete am 6. Juni 1844 ein junger Mann namens George Williams den ersten YMCA in London. „Als CVJM in Deutschland sind wir seit 175 Jahren Teil dieser faszinierenden überkonfessionellen und internationalen Jugendbewegung. Über 60.000 ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter engagieren sich in der Kinder- und Jugendarbeit vor Ort und laden zum Glauben ein. Etwa 1 Million Menschen erreicht der CVJM pro Jahr mit seinen Angeboten. Ohne ihr Engagement würden vielen jungen Menschen wertvolle Angebote fehlen“, erklärt Karl-Heinz Stengel, Präses des CVJM Deutschland.

Leidenschaft, Musik und Filme fürs Jubiläum
„Auch 175 Jahre nach seiner Gründung ist der CVJM kein bisschen leise. Er steht für die Leidenschaft, jungen Menschen jeden Tag aufs Neue Gottes Liebe zu zeigen“, sagt Hansjörg Kopp, Generalsekretär des CVJM Deutschland, und ergänzt: „Auch in Zukunft wird der CVJM Räume schaffen, in denen junge Menschen Anerkennung erfahren, ihre Potenziale entfalten, Verantwortung übernehmen und von Gottes Liebe erfahren können.“ Speziell für das Jubiläum wurde das neue Lied „In the YMCA“ geschrieben, außerdem sind ein neues Video und Materialien entstanden, um gemeinsam Geschichte und Zukunft des ökumenischen Jugendverbandes zu feiern.
Bundesfamilienministerin: „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung“
Dr. Franziska Giffey hat gerne die Schirmherrschaft für die Feierlichkeiten zum 175. Geburtstag des YMCA übernommen, denn „Kinder- und Jugendarbeit gibt jungen Menschen Halt und Orientierung. Sie kann Mut machen, Trost und Freude spenden, Wege weisen und Brücken bauen. Das Engagement von Menschen für Menschen macht unsere Gesellschaft stärker“, so die Bundesfamilienministerin.

Heute wie damals steht der CVJM dafür, junge Menschen zu stärken und zu befähigen. Dabei ist der ganze Mensch im Blick, also Körper, Seele und Geist. Seine Beauftragung hat der CVJM bis heute im christlichen Glauben.
Weitere Informationen, wo CVJM-Vereine eine Feier ausrichten, gibt es unter www.cvjm.de/175 . Informationen zur Feier des CVJM Thüringen gibt es hier.

Veranstaltungsort: CVJM Erfurt e.V., Magdeburger Allee 46, Erfurt (Haltestelle Lutherkirche/Stadtwerke)

------------------------------------------------------------------------------------

Hintergrund:
Der CVJM Deutschland ist der deutschlandweite Dachverband der Christlichen Vereine Junger Menschen (CVJM/YMCA). Der CVJM ist die weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern und erreicht 58 Millionen Menschen. In Deutschland hat der CVJM Deutschland 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmende. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.

In Thüringen gibt es den CVJM Thüringen e.V. als landesweiten Jugendverband und 16 Ortsvereine, die Kinder- und Jugendarbeit vielfältig gestalten.

Saisonstart & Campeinweihung

Saisonstart & Campeinweihung

Vielleicht habt ihr es auf Facebook und Instagram bereits bemerkt, unser Camp in Hoheneiche hat ein neues Gesicht bekommen. Als CVJM Thüringen freuen uns, dass wir dank der Förderung durch den Freistaat Thüringen in Hoheneiche auf Saalfelder Höhe in unser Campgelände investieren.
Letztes Jahr haben wir die Bauwagen in Betrieb genommen, aktuell wird die Kalthalle errichtet und im Juni wollen wir unser neues Camp offiziell einweihen. Wir bieten dort seit Jahren landesweite Aktionen und Freizeiten für Kinder und Jugendliche an. Und freuen uns, dass wir hier ein Stück in die Zukunft investieren und wollen dies feiern.

Am Mittwoch, den 19.06.2019, wollen wir in der Zeit von 15-17:30 Uhr unser Camp einweihen und in die neue Saison starten.
Dazu laden wir recht herzlich ein.

#hoheneiche #cvjmfreizeit #konficamp #teencamp #tchoheneiche #wirfeiern #leuchtstoff175 #cvjmcommunity #bauwagencamp #jugendarbeit

Was willst du eigentlich?

Was willst du eigentlich?

Am 26. Mai ist Kommunalwahl in Thüringen. Ab 16 Jahre darf man wählen.
Und darum geht´s: Auf kommunaler Ebene wird vieles entschieden, was mit deinem Leben zu tun hat. z.B. Schwimmbäder/Sportanlagen, öffentliche Verkehrsmittel, Mitbestimmung, Sportvereine und Jugendzentren, schnelles Internet, Kulutur und Freizeit, gute Bildung, Wohnen und Umwelt...

Deine Stimme ist wichtig. Deshalb informiere dich und geh wählen!

#gehwählen #jugendinthüringen #deinestimme #kommunalwahl2019 #ichbestimmemit

Am 6. Juni wird gefeiert...

Am 6. Juni wird gefeiert...

... der CVJM wird 175 Jahre alt! Eine weltweite Bewegung junger Menschen kann auf so eine lange Geschichte zurückblicken und gleichzeitig feiern, wie der CVJM heute ist.
Wir laden zu einem bunten Nachmittag ein. Für Groß und Klein gibt es Aktionen, Programm, lecker Essen und vieles mehr. Sei dabei. Feier mit. Lass uns eine geniale Zeit miteinander verbringen. Wenn du Lust hast, dann bring doch etwas Kuchen oder was kleines zum Grillen mit! Wir freuen uns auf dich.

Das erwartet dich:
ab 15:00 Uhr Crazy Games - Action-Spiele für Kinder und Jugendliche
ab 15:30 Uhr Kinderangebote wie Schminken, Hüpfburg und Spielplatzaktion
ab 16:00 Uhr Festtafel auf der Wiese mit Kaffee und Kuchen
ab 17:05 Uhr Programmstart mit Geburtstagsgrüßen, Live-Musik und Überraschungen
ab 18 Uhr       Brennt der Grill!

? Gefeiert wird auf der Lutherwiese: vorm CVJM Erfurt, Magdeburger Allee 46, Erfurt
Tram 1, 5 - Haltestelle: Lutherkirche/Stadtwerke

DANKE für den CVJM Tag 2019

DANKE für den CVJM Tag 2019

Fokus Mensch - den Einzelnen in den Blick nehmen - unter diesem Thema stand unser diesjähriger CVJM Tag am 09.03.2019.
Gestartet sind wir mit einem Gottesdienst (die Predigt von Sara Hofmann gibt es hier zum Nachhören). Danach folgte die offizielle Delegiertenversammlung, mit Vorstandsbericht, Finanzen und Berichten aus den einzelnen Arbeitsbereichen des Landesverbandes. Dankbar sind wir für die Kurzberichte aus den Ortsvereinen, um einen Eindruck zu bekommen, was sie gerade bewegt.
Die Neuigkeit, dass das Christival 2022 nach Erfurt kommt, hat alle erfreut.
Nach einem super leckeren Mittagessen gab es ein starkes Referat von Prof. Tobias Faix zum seinen Erkenntnissen aus der Untersuchung, wie junge Menschen heute glauben. Dabei hat er zentrale Themen aus seinem aktuellen Buch „Generation Lobpreis“ erläutert. In vier Workshops konnte man sich mit einzelnen Themen intensiver beschäftigen. Zum Abschluss des Tages haben wir gemeinsam Abendmahl gefeiert.
Wir sind dankbar für diesen Tag, voller Eindrücke und Impulse, und freuen uns auf den nächsten CVJM Tag am 14. März 2020.


Ein bundesweiter Fachtag zum Thema „Generation Lobpreis“ findet am 06.04.2019 in Kassel statt. Weitere Infos dazu hier.
Unser Schulungstag für ehrenamtlich Mitarbeitende, das Meisterwerk, findet am 11.05.2019 in Erfurt statt. Weitere Infos dazu hier.

#fokusmensch #cvjmthüringen #dankbar #ts #christival22 #generationlobpreis #cvjmvorort #cvjmeisenach #cvjmgera #cvjmerfurt #cpj

CVJM Tag 2019 – Predigt zu Zachäus

CVJM Tag 2019 – Predigt zu Zachäus
 Lukas 19, 1-10 (Neue Genfer Übersetzung)
Sara Hofmann 
1 Und er ging nach Jericho hinein und zog hindurch. 2 Und siehe, da war ein Mann mit Namen Zachäus, der war ein Oberer der Zöllner und war reich. 3 Und er begehrte, Jesus zu sehen, wer er wäre, und konnte es nicht wegen der Menge; denn er war klein von Gestalt. 4 Und er lief voraus und stieg auf einen Maulbeerfeigenbaum, um ihn zu sehen; denn dort sollte er durchkommen. 5 Und als Jesus an die Stelle kam, sah er auf und sprach zu ihm: Zachäus, steig eilend herunter; denn ich muss heute in deinem Haus einkehren. 6 Und er stieg eilend herunter und nahm ihn auf mit Freuden. 7 Da sie das sahen, murrten sie alle und sprachen: Bei einem Sünder ist er eingekehrt. 8 Zachäus aber trat herzu und sprach zu dem Herrn: Siehe, Herr, die Hälfte von meinem Besitz gebe ich den Armen, und wenn ich jemanden betrogen habe, so gebe ich es vierfach zurück. 9 Jesus aber sprach zu ihm: Heute ist diesem Hause Heil widerfahren, denn auch er ist ein Sohn Abrahams. 10 Denn der Menschensohn ist gekommen, zu suchen und selig zu machen, was verloren ist.


Jetzt zum CVJM Tag anmelden

Jetzt zum CVJM Tag anmelden

Wir freuen uns sehr auf den diesjähringen CVJM-Tag! Denn wir gehen der Frage nach, was junge Menschen prägt und verbindet. Dazu hören wir u.a. einen Impuls zum Thema Generation Lobpreis und haben sechs vielseitige Workshops im Angebot. Wir wollen aber auch voneinander hören und Gott feiern. Wir beginnen den Tag mit einem Gottesdienst und beenden ihn mit einem gemeinsamen Abendmahl. Los geht es am 9. März um 10 Uhr in Erfurt!
Jetzt bitte anmelden, denn wir wollen die Raumgestaltung und das Essen planen!

#cvjmtag #fokusmensch #generationlobpreis #surpriseyourself ...

 

Missionarische Jugendarbeit

Damit die Welt nicht aus den Fugen gerät.